Menu

Funkschalter Test Vergleich – Die besten Funk Wechselschalter

Bei einem Funkschalter handelt es sich um ein praktisch im Innen- und Außenbereich einsetzbares Gerät zur kabellosen Steuerung von elektrischen Verbrauchsgeräten. Mit Funkschaltern ist es möglich, ganz bequem per Knopfdruck, Lampen an- oder auszuschalten. Im Garten sind Funkschalter praktisch zum Ein- und Ausschalten von Gartenpumpen oder Lichtern. Im Handel und im Internet kann man Funkschalter in vielen Preislagen und Variationen erwerben.

Hier klicken für den besten Funkschalter für 2020

 

Beleuchteter GartenDie meisten handelsüblichen Geräte eignen sich für den Innenbereich, einige wenige Modelle sind auch für draußen verwendbar. Allerdings gibt es auch Funkschalter Sets, die mehrere Steckdosen für unterschiedliche Einsatzbereiche beinhalten. Ein Funkschalter Set kann aufgrund vielseitiger Einsatzmöglichkeiten in jedem Haushalt gute Dienste leisten.

Funkschalter Test Vergleich: Alles rund um das Thema Funk Wechselschalter

Was ist ein Funkschalter?

Bei einem Funkschalter handelt es sich um ein Gerät zur Fernschaltung von Verbrauchsgeräten. Funkschalter funktionieren unter der jeweils landestypischen Netzspannung. Mithilfe einer Fernbedienung wird der Funkschalter bedient. Doch Funksteckdosen sind beim Funksteckdosen Test nicht an eine bestimmte Fernbedienung gebunden. Neben konventionellen 2-Wege-Relais, verfügen einige Funkschalter auch über eine spezielle Steuerungsmöglichkeit, welche beispielsweise eine Funktion zum Dimmen (etwa von Lampen) zulässt.

Wie funktioniert ein Funkschalter?

In jedem Haushalt befinden sich eine Menge elektrischer Geräte. Mit steigendem Fortschritt nimmt die Zahl der Elektrogeräte immer mehr zu. Da das Ein- und Ausschalten von Hand mit Dauer lästig werden kann, gibt es Funkschalter, die per Fernbedienung sämtliche Endgeräte im Haushalt bedienen können. Das Praktische bei Funkschaltern ist, dass sie auch ohne die Verlegung von neuen Leitungen benutzt werden können.

Möglich ist dies, weil die Endgeräte per Funkfrequenzen bedient werden können. Funkschalter sind vor allem dann vorteilhaft, wenn das Verlegen von neuen Leitungen problematisch ist. Wie ein Funkschalter funktioniert ist Abhängig von der Art des jeweiligen Geräts.

Wer stellt Funkschalter her?

Funkschalterwerden nicht nur von Einkaufszentren, Supermärkten oder Baumärkten zur Verfügung gestellt, auch große Onlineversandhändler, wie Amazon, vertreiben unterschiedliche Funkschalter Modelle von diversen Shop-Anbietern.

Welche Arten von Funkschaltern gibt es?

GlühbirneAuf dem Produktmarkt gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Funkschalter. Einfach konstruierte Funkschalter bestehen aus einem Einbauschalter und einem Wand-Empfänger. Sets dieser Art werden anstelle von herkömmlichen Licht Schaltern befestigt und kommen vor allem bei Renovierungsarbeiten zum Einsatz. Bedient werden diese Schalter in der Praxis dann per Fernbedienung.

Dann gibt es Modelle, die sich aus einem Funk- oder Wandsender und einem Funkempfänger zusammensetzen. Batteriebetriebene Sender können überall fixiert werden, während Unterputz Schalter mit Stromversorgung nur an bestimmten Stellen zum Einsatz kommen können. Das Empfangsgerät wird in das entsprechende Verbrauchsgerät eingebaut, zum Beispiel in eine Lampe.

Auf dem Markt gibt es sogar schon Endgeräte, die mit einem integrierten Funkteil versehen sind. Dann gibt es Funkschalter, die hinter bestehenden Lichtschaltern montiert werden. Zu guter Letzt gibt es Funkschalter in Steckdosenform, die in eine herkömmliche Steckdose gesteckt werden.

Wo kann man einen Funkschalter kaufen?

Im Einzelhandel bieten Fachhändler für Heimwerker- und Elektrobedarf diverse unterschiedliche Funkschalter inklusive einer fachmännischen Beratung an. Die Auswahl ist, genau wie in Kaufhäusern, im Vergleich zum Onlinehandel, jedoch gering. Diverse Online-Shops, wie Amazon, bieten nämlich eine große Auswahl unterschiedlicher Funkschalter auf dem Markt an.

Wofür wird ein Funkschalter verwendet?

Funkschalter werden im Wohnraum zur Steuerung von Elektrogeräten, wie eine Lampe, Fernseher, Musikanlage etc. verwendet. Auch sind viele Geräte für den Gebrauch im Freien geeignet. Mit einem Funkschalter kann man zum Beispiel die Weg- und Gartenbeleuchtung außen oder die Garten- bzw. Teichpumpe bedienen. Auch andere Anwendungsmöglichkeiten sind für Funkschalter vorhanden.

Was ist beim Kauf von einem Funkschalter zu beachten?

Smarthome

Bevor man sich für einen Funkschalter mit Fernbedienung entscheidet, sollte man auf einige wichtige Kriterien achten. Die Reichweite von Funkschaltern ist das mitunter wichtigste Kaufkriterium überhaupt. Funkschalter sollten über eine Mindestreichweite von 25 Metern verfügen. Besser sind Geräte, die eine Reichweite von 50 Metern zur Verfügung stellen.

Ob man einen Funkschalter mit mehr oder weniger Reichweite benötig, ist unter anderem davon abhängig, wo man ihn einsetzt – im Wohnraum oder im Freien. Vor dem Kauf ist es also wichtig, die benötigte Reichweite festzustellen. Darüber hinaus sollte sich der Funkschalter über WLAN oder den Computer steuern lassen. Eine Bedienung per Smartphone ist ebenfalls praktisch.

Des Weiteren ist vor dem Kauf die maximal benutzbare Stromleistung, zum Beispiel 230v oder 12v, zu ermitteln. Dieser Wert darf auf keinen Fall überschritten werden. Am besten ist es, wenn man vor dem Kauf rechnet, insbesondere dann, wenn mehrere Geräte über einen Stromanschluss gesteuert werden sollen.

In diesem Zusammenhang ist es ratsam nur Funkschalter zu kaufen, bei denen der genaue Stromverbrauch aufgeführt ist. Darüber hinaus sollte der Funkschalter mit einem TÜV/GS- oder TÜV/CE-Zeichen versehen sein. Die Gütesiegel geben Auskunft über die Qualität und garantieren die technische Sicherheit im Betrieb.

Vor und Nachteile von einem Funkschalter?

Vorteile:

  • Mit einem Funk Wechselschalter lassen sich Verbrauchsgeräte kabellos steuern.
  • Optimal einsetzbar sind Funkschalter zur Erweiterung von Elektroinstallationen, oder beim Renovieren.
  • Funkschalter kommen immer da zum Einsatz, wo sie gebraucht werden.
  • Funkschalter lassen sich einfach montieren.
  • Funkschalter bieten den Vorteil, dass sie preisgünstig in der Anschaffung sind.
  • Mit dem Gebrauch eines Funkschalters erhöht man den Wohnkomfort
  • Funkschalter sind zudem kinderleicht zu bedienen.
  • Es ist problemlos möglich einen Lichtschalter durch Funkschalter ersetzen zu können.
  • Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass mit nur wenigen Handgriffen auch Geräte bedient werden können, die sich in größerer Distanz befinden.

Nachteile:

  • Funkschalter ohne Batterie gibt es in unterschiedlichen Preisklassen auf dem Markt. Aufpassen sollte man grundsätzlich bei Billigmodellen. Das Problem besonders preisgünstiger Funkschalter ist, dass man sie nicht für alle Geräte benutzen kann, da eine Brandgefahr bestehen könnte. In der Produktbeschreibung sollte daher aufgelistet sein, welche Geräte mit dem Funkschalter bedient werden können.
  • Des Weiteren ist negativ, dass es bei einem Stromausfall passieren kann, dass sich der Funkschalter eine zuvor eingestellte Funktion nicht merkt. Das ist ärgerlich, vor allem dann, wenn diverse Daten verloren gehen, etwa die Einstellung diverser Timer.

Fazit

Funkschalter eignen sich hervorragend zur Erweiterung bestehender Elektro-Installationen. Mit ihnen kann man Verbrauchsgeräte kabellos steuern. Zudem lassen sie sich einfach montieren und sind günstig im Unterhalt. Funkschalter sind praktische Hilfsmittel, mit denen man auch Geräte bedienen kann, die sich weiter entfernt befinden.

Hier klicken für den besten Funkschalter für 2020